29 Oktober 2014

Lang ist's her...

... das ich Euch gezeigt habe,
wie ich selber aromatisiertes Salz mache.
Aus den 3 Wochen, die das Salz hätte ziehen sollen
sind 3 Monate geworden :)
Eigentlich eher aus Platzmangel
den ein großes Glas braucht nicht so viel Platz wie mehrere kleine Gläser.
Gedacht sind sie ja als Weihnachtsgeschenke bzw. jetzt wird ein Teil mal mit auf Urlaub genommen
als Gastgeschenk für die Omas und Opas.


Das Salz ist eigentlich in 3 Wochen fertig, also das geht sich noch bis Weihnachten aus falls ihr noch keine Ideen für Geschenke habt :)

 Gemacht wars ganz einfach:

Ringelblumensalz
Für das Ringelblumensalz nehmt ihr einmal getrocknete Ringelblumen als Deko
(Also die Blüten zupfen und vorab schon trocknen)
und dann mischt ihr ganz 1-2 Hand voll frische Ringelblumen unters Bio-Meersalz (500gr.)
Luftdicht verschließen.

Rosmarin-Zitronensalz
1 -2 Bio-Zitrone davon die Schale fein gerieben, eine Hand voll Rosmarin abgezupft, 500gr. Bio Meersalz
Ebenfalls luftdicht verschließen.
Jetzt ist die Zeit dafür ideal finde ich, 
da ich außer den Rosmarin zu trocknen nicht mehr weiß was ich vor dem Winter damit machen soll.

Nach 3 Wochen streut ihr das Salz auf ein Backblech
und trocknet es ein paar Stunden in der Sonne.



Einmal durch den Mixer, damit die Ringelblumen/ der Rosmarin etwas kleiner wird.
Danach noch einmal ca. eine Stunde bei 50°C im Backofen trocknen
Ich mag z.B. kein nasses Salz
ihr könnt hier also den Schritt mit dem Backofen auslassen

Ja und dann füllt ihr es einfach ab, betüdelt es und verschenkt es. 
Oder behaltet es selber :) 
Ich mache gerne Ofengemüse oder Focacccia mit dem Rosmarin Zitronen Salz.
Zu den selbstgeangelten (nicht von mir) Forellen passt es auch wunderbar.
ein bisschen Ringeblumensalz aufs Butterbrot oder in den Salat.

Und da wir morgen auf Urlaub fahren 
wurdem heute noch schnell 2 Geschenke fertig gemacht.


Ja ihr seht, das mit dem Buchstaben stempeln klappt noch nicht so wie ich mir das vorstelle.
Gibts da einen Trick?



Da meine Schwiegereltern gerne kochen, ist es das perfekte Geschenk :)


Den Tag hab ich nur ganz einfach gemacht, zu später Stunde wollte ich da nicht mehr mit den neuen Stempeln experementieren. 


Und jetzt ab ins Bett. 
Ich fahre morgen alleine den größten Teil der Strecke mit der Kleinen - da muss ich ausgeschlafen sein.
Wir sind jetzt fast einen Monat unterwegs
es wird jetzt vielleicht etwas ruhiger werden
je nachdem ob ich Internet habe oder nicht werde ich auf dem Laufenden halten.

Eure

Manuela

Verlinkt mit: CiA, Mmi und Creadienstag

Kommentare:

  1. Hallo Manuela,
    das ist wirklich eine tolle Idee!!
    Wir verschenken zu Weihnachten immer selbstgemachte Marmelade ;) aber ich glaube heuer werden noch ein paar aromatisierte Salze dazukommen.
    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manuela,
    was für eine tolle Idee! Ich habe bisher nur Kräutersalz verschenkt, aber deine Kombinationen hören sich wirklich toll an! So bekomme ich auch etwas Varation in meine Mitbringsel ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die tolle Rezepidee!
    Liebe Grüße, Désirée

    AntwortenLöschen

❤-lichen Dank für deinen netten Kommentar.