13 Oktober 2014

Cheesecake-Love :)

Ja ich gestehe
wenns um Kuchen und Süßigkeiten geht
da bin ich ganz auf der amerikanischen Welle
einer der größten Verluste Europas ist - wie ich finde
das es hier keine Cheesecake Factory gibt
Fliege ich Übersee gucke ich immer wo die nächste liegt


 Am Anfang der Reise gings noch, 
als wir am Ende unserer Canadareise nochmals 2 Wochen in die USA sind hab ich leider verzichten müssen - ich hatte ja schon knappe 15kg zugenommen ;)

Peanut Butter Cheesecake

So jetzt aber genug in Erinnerungen geschwelgt
den eigentlich wollte ich euch meine jetztige Cheesecake Variante vorstellen
die hier auch auf meiner Pinwand habe
wieder ganz herbstlich mit Kürbis
klingt vielleicht im ersten Augenblick etwas komisch
ist aber super lecker
und die gabs zum Jahrestag mit meinem Schatz
Und keine Sorge - die hat nicht die knappen 1000kcal wie das Stück da oben ;)

Pumkin Marple Cheesecake Pie



1 3/4 Cup Leibnitz Kekse (ich nehm eigentlich gern Vollkorn oder die mit den Flocken, hab auch schon mal Bio Kekse probiert aber da noch keine passenden gefunden)
1/8 Cup weiche Butter (oder besser geschmolzen)
1/8 Cup Ahorn Sirup

2/3 Cup Ahornsirup
1/2 TL Salz
1 TL Zimt
1/2 TL Mace (das hatte ich zufällig zuhause, das geb ich gern ins Joghurt)
2 Bio-Eier
398ml Kürbispürree (Hokaido, geht sicher auch mit Süßkartoffel)
3/4 Cup Sahne (ich hab sie geschlagen)

1 Packung Frischkäse - Zimmerwarm
1/4 Cup Ahorn Sirup
1/2 Cup geschlagene Sahne

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen,
Kekse zerkleiner, Butter und Ahorn Sirup hinzu, alles gut mischen und in eine Form geben, mit dem Löffen nach unten pressen
10min backen und auskühlen lassen

Den Ofen auf 220 Grad erhöhen
Ahorn Sirup, Salz, Zimt und Mace vermengen,
Eier schaumig schlagen, gemeinsam mit dem Kürbis zum Ahorn Sirup geben
Über die Kruste geben und 20 min backen
den Ofen auf 175 Grad runterschalten 
nochmals 25min backen

Ich habs über Nacht auskühlen lassen

Dann Frischkäse mit Ahornsirup und geschlagener Sahne verrühren
über den Kuchen geben und nochmals 4-6 kaltstellen
Schmecken lassen :)



Oben drüber kam bei uns noch etwas Ahorn Sirup weil ich im Rezept etwas weniger genommen hab. 


Wenn ihr Euch jetzt fragt wieso das Stück so klein ausschaut - wir sind ja nur zu zweit, ich habe die halbe Menge genommen.


Ich hoffe ich konnte Euch Lust machen,
 mal einen Cheesecake mit Kürbis auszuprobieren.
Es zahlt sich auf alle Fälle aus

Eure
Manuela

Verlinkt wird wieder mit: On pin a week, CiA und Sweet Treat Sunday

Kommentare:

  1. Liebe Manuela... ich finde du solltest vor solchen Posts so ein Warnpiktogramm machen - ähnlich dem "Radioaktiv" Zeichen oder so... schon beim Lesen spüre ich wie die Kalorien zu mir überspringen und meine Kleider enger nähen... es klingt alles soooooooooo lecker!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werd ich das nächste Mal machen :) jaja, ich dachte auch das sind die Heinzelmännchen die meine Sachen enger näher, aber es liegt wohl eher am Kuchen :)

      Löschen
  2. Mmhhh... Das hört sich lecker an! Ich mops mir mal schnell ein Stück 😋 Habe gestern im Wildpark ein Alpaca gesehen und da musste ich an Dich denken - so kehrt der Blog ins wahre Leben ein.

    Lieben Gruß
    Mirja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Gerne, lass es dir schmecken. Wie lustig... sind sie nicht süß die zotteligen Vierbeiner? Ich find sie einfach so drollig. Schön das du an mich gedacht hast :)
      Grüße in den hohen Norden!!

      Löschen
  3. Wow, Deine Kreation ist ja der Hammer! Das sieht so verboten gut aus, wirklich! Meine Güte, wann backe ich nur diesen leckeren Kuchen nach?

    Freut mich sehr, dass Du beim Sweet Treat Sunday dabei warst!
    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

❤-lichen Dank für deinen netten Kommentar.