06 November 2015

Wochen(glück)- Rückblick No 45/2015

Meine schönsten Alltagsmomente
Auch diese Woche geht es nicht so viel besser weiter
aber das hab ich euch ja schon hier erzählt.
Jedenfalls wird es wohl aufgrund meiner zukünftigen "Unpässlichkeit" und Zwangsschonung der nächsten Wochen
mehr zu Essen zu sehen geben :)
Weil außer die Couch und den Garten hab ich diese Woche nicht wirklich viel gesehen.
Schön ist auf alle Fälle (aber das hab ich nicht fotografiert :) )
das mein Mann die gesamte Hausarbeit übernimmt (kochen, aufräumen etc.).
Ich gestehe ja - ich mags gerne  sauber und bin schon viel am tun
aber da muss ich jetzt wohl durch
den nach einem 12h Tag hat mein Schatz natürlich keine Lust die Wohnung zu saugen :)
aber es gibt ja noch das Wochenende.


Eine Überraschung war dieses Rezept aus der Köstlich Vegetarisch.
Rote Beete mit Mozarelle - leicht mariniert mit Balsamico-Essig und Reduktion, Olivenöl
und darüber Nüsse.
Der Wildfang liebt ja Rote Beete - der Teller war so schnell leer.....


Auch wenn mein kleiner Racker mir im Moment Sorgen bereitet
konnte ich am Montag wieder mal einen Blick auf ihn werfen.
Dass das Baby mich nun zur Ruhe zwingt soll wohl so sein.
Auch ein bisschen Sorgen macht mir
das hier genau die Nabelschnur beim Hals liegt...
aber nachdem der Arzt nichts gesagt hat
ist das wohl so ok.


 Erinnerungen an Kanada.
Ebenfalls in der neuen Zeitung mussten wir dieses Rezept gleich ausprobieren
Blätterteig (wir haben Mürbteig genommen, ich mag Blätterteig nicht so gerne)
darüber kommt eine Mischung aus
100gr Creme Fraiche, 100gr. Ziegenfrischkäse mit etwas Olivenöl, Rosmarinzweige (gehackt), Salz, Pfeffer und Ahornsirup.
Dann dünn geschnittene Süßkartoffel (ca. 400gr)
75 gr. Gauda (oder Emmentaler wars bei uns - Gauda mag ich ebenfalls nicht :) )
Zwiebel (120 Gramm) und ganz zum Schluss Ziegenkäse
(den Ziegenkäse kann man auch überall durch Schafskäse ersetzen - wers nicht so gerne Ziegig mag).
20-25min bei 200 Grad backen
noch etwas Ahornsirup drüber
Mhhhhhh


2-3x im Jahr gibts bei uns Milchbrot - zu Ostern, zu Allerheiligen und ich glaub auch zu St. Martin.
Ich liebe es ja.... es ist das erste seit Jahren das ich wir gebacken haben.


Schöner Moment?
Hm .... naja eher nicht so :)
Ich zeigs euch trotzdem mal
den so sieht es fast jeden Tag bei uns zur Zeit aus.
Der Wildfang hat gerade eine sehr stürmische Phase.
Manche meinen das liege an der (schlechten) Erziehung
das sie so temperamentvoll ist und selten ruhig ist.
Ich weiß es nicht.
Jedenfalls sind es für mich schöne Momente
wenn es mal einen Tag nicht so ausschaut...

Auch das Kugelupdate bin ich euch schon schuldig -
die Kamera hat das Bild nicht gespeichert :( 
Aber ich versuch es nachzureichen - wenigstens die Infos und vielleicht ein Bild von der Woche.


Mehr schöne und vielleicht noch viel schönere Momente gibt es wie immer bei Fräulein Ordnung

Eure

Manuela

Kommentare:

  1. Das letzte Bild ist klasse! Zwerg ist da eher der Ordnungsfanatiker. Das erste Foto hat mich eher an eis erinnert - so ein leckerer Eisbecher:-)
    grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manuela!
    Flammkuchen und Milchbrot sehen köstlich aus! Rote Beete mit Mozarella hört sich auch gut an, bei uns gibts die meist ganz normal gekocht und als Salat.
    Und das mit der Ordnung ist so eine Sache... :-). Kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich habe mit jedem Kind meinen Anspruch nach unten geschraubt. Es kommen bestimmt wieder andere, aufgeräumtere Zeiten :-).
    Alles Liebe, Désirée

    AntwortenLöschen

❤-lichen Dank für deinen netten Kommentar.