23 Februar 2016

Mini-Bloomy die Zweite

Und noch eine hab ich für Euch,
bevor ich euch dann hoffentlich wieder mal etwas anderes zeige 
(auch wenn es noch nicht die Letzte ist).
Da das Probenähen fast 2 Wochen gedauert hat
habe ich 4 an der Zahl geschafft.
Einen Elan
den ich im Moment nicht so besitze :)

Bloomy Nanoda

Diesmal ist die Hose ungefüttert
aber aus einem kuscheligen Sweat genäht.
Die war dann auch relativ rasch fertig :)


Ich muss ja gestehen
ich hatte so meine Probleme mit dem vorderen Passè
den das wollte bei mir irgendwie nicht so richtig.


Kaum zu glauben
das der kleine Mann inzwischen schon aus der 56 rausgewachsen ist.
Das ging dann doch recht rasch.


Unten habe ich wieder anstatt zu säumen
einfach ein Bündchen angenäht.
So passt sie noch immer.


Den Stoff habe ich bei meinem letzten Graz - Aufenthalt ergattert.
Inzwischen ist er auch schon vernäht.
Aber der Winter ist ja quasi fast schon vorbei ;)

Heute geht es nach Innsbruck
Küche suchen :)
Ich freu mich.
Unser erster großer Ausflug mit den 2 Kids.

Euch allen aber einen kreativen Tag 

Eure

Manuela


Den Schnitt bekommt ihr wie gehabt bei Nanoda auf Dawanda

Verlinkt wird auch mit:
und nun auch bei Made4Boys

Kommentare:

  1. Hach, wieder so süß! Das mit dem Bündchen ist echt eine tolle Idee:-) Ganz viel Spaß in Innsbruck und beim Küche aussuchen! Bei uns stehen jetzt die Fliesen an.
    VG Charlie

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab jetzt 2x gelesen 'Kühe aussuchen' und fand das sehr cool. Aber Küche ist natürlich bisschen praktischer. :D So wie die Hose, praktisch UND herzig. <3

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Tröste dich, mein Sohn hat in dem Alter schon gut in die 68 gepasst. Küche aussuchen würde ich auch gern machen...:-)

    AntwortenLöschen

❤-lichen Dank für deinen netten Kommentar.