04 Dezember 2015

Wochen(glück)- Rückblick No 49/2015

Meine schönsten Alltagsmomente



Am letzten Abend haben meine Mama und ich spätabends noch Weihnachtskekse gebacken.
Zwei Sorten zwar nur
aber das reicht mir (und ihr)
in meiner Küche geht das ja wirklich nicht
und so ist mein Adventsgusto wenigstens gestillt :)


Ziemlich egoistisch gibt es heuer nur 2 Adventskalender für mich.
Wobei, diesen hat eigentlich mein Mann von der Arbeit bekommen.
Aber bei Pralinen kenne ich keine Gnade. 
Da ich meine Tochter und ihre zornige Art wenn sie etwas nicht sofort bekommt kenne
habe ich auf einen Adventskalender für sie verzichtet. Ich sah sie am zweiten Tag so lange davor
herumschreien, dass ich mir dachte - nö nächstes Jahr. 
(Und sie zeigt mir jeden Tag, dass dies die richtige Entscheidung war ;) )


Dafür kam das erste Weihnachtsgeschenk für den Wildfang an.
Noch steht es verpackt im Zimmer - eine Puppenküche.
Urli-Omas letzter Wille - gemeinsam mit den Großeltern gesponsert 
und ich konnte mir (meine *g*) Wunschpuppenküche für sie zu Weihnachten bestellen.


Die Zeit rennt... daher gibts jetzt die ersten Sachen fürs Bauchzwergerl.
Ich soll ja zwar nicht an die Nähmaschine -
aber immer so klein stückerlweise kann ich es nicht lassen.
Und da wir ja nicht wissen was es wird - bleiben die Farben erst mal eher Jungslastig neutral :)
Mädchensachen haben wir ja genug hier - aber wenns dann doch ein Junge wird
möchte ich nicht, das er die ganzen Mädelssachen aufträgt.


Und ein Highlight jeden Tag - mein zweiter Adventskalender
von Anja - schaut was ich diese Woche schon alles tolles bekommen habe.
Ach- da wünsch ich mir - kann nicht immer Advent sein.

Eine schönes Wochenende euch allen

Eure

Manuela

Schöne Momente gibt es wie immer bei Fräulein Ordnung zu sehen.

Kommentare:

  1. Liebe Manuela, das sieht nach einer schönen Woche aus. Schon alleine wegen des Backens und der Pralinen ;)
    Verstehe ich es richtig, dass ihr euch in der Geschlechterfrage überraschen lassen wollt? Das finde ich echt cool ... aber ich weiß nicht, ob ich das könnte. Da würde doch die Neugier siegen glaube ich :)

    Ein schönes Adventswochende dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jessi,
      die Woche war zwar eher anstrengend, daher mussten viele Pralinen und Kekse diese Woche daran glauben :)
      Genau, diesmal möchten wir uns überraschen lassen, damit wenigstens etwas Überraschung bleibt - ich habe die Geburt ja nicht in so guter Erinnerung und ich hoffe das hilft mir dann darüber - ansonsten würde ich es auch nicht mehr tun - aber weniger wegern der Neugierde, das geht - ich finde man kann sich viel besser auf das Baby einstellen und Willkommen heissen, wenn man weiß was es wird. Dir auch eine schönes Adventswochenende :)
      Manuela

      Löschen

❤-lichen Dank für deinen netten Kommentar.